Als sich im Jahr 2002 über die VHS eine Fotogruppe bildete, ahnte wohl niemand der Anwesenden, dass dieses der Anfang einer langjährigen Arbeitsgemeinschaft werden würde. Heute wirken über 30 Fotografinnen und Fotografen im Fotoclub mit. Bei den monatlichen Treffen werden weniger technische Raffinessen der Fotografie ausgetauscht. Im Vordergrund steht die Betrachtung und Einschätzung von Fotos, die zu einem halbjährlichen Schwerpunktthema angefertigt werden. Diese werden dann sowohl im Lüdinghauser  Marienhospital wie im Franziskushospital in Münster jeweils für ein halbes Jahr ausgestellt und zudem in einem jährlichen Fotobuch dokumentiert.

 

Motivierend wirken immer wieder Foto-Exkursionen. Spannend wie lehrreich hierbei ist besonders zu erleben, wie jeweils andere Fotografen den gleichen besuchten Ort aus ihrer persönlichen Perspektive sehen und ablichten.

 

In den zurückliegenden Jahren wuchs der Wunsch nach Präsentationen von Fotografien, die im Laufe der Jahre entstanden sind, was zu weiteren Tagesausstellungen führte. Deutlich werden soll dabei, welch unterschiedliche Facetten von Bildern im Laufe der Jahre entstanden sind, welche Schwerpunkte sich bei den einzelnen Mitgliedern herausgebildet haben und in welcher Arbeitsweise man zu diesen nicht selten künstlerischen Werken gekommen ist.

 

Bewusst gesucht wird das Gespräch mit Besuchern über die Werke. Man will gern jedem Fotofreund im Umfeld die Möglichkeit bieten, über die vorliegenden Motive aber auch über eigene Fotografien oder Fragen zu diesem Fachgebiet  ins Gespräch zu kommen. Anregungen aus diesem Dialog helfen allen Interessierten dabei, eigene kreative Möglichkeiten beim Fotografieren auszubauen.   

 


So findet man uns

Hier im Bauhaus der Burg Lüdinghausen, in den Räumen der VHS Lüdinghausen,  findet an jedem 4. Montag im Monat das monatliche Treffen der Fotogruppe statt.

Hubert Dieckmann

Brucknerstraße 1  -  D-59348 Lüdinghausen

Tel.: +49 2591 940200   Mobil: +49 1713473412

 

E-Mail: hubert.dieckmann@t-online.de